Zahlen und Fakten

Nachfolgend ein paar eindrückliche Zahlen rund um die Honigbienen

2.5 mal um die Welt

Für 500 g Honig braucht es 50 000 Flüge. Angenommen, die Blumen sind 1 km entfernt (Bienen fliegen bis 3km), sind das 100 000 km (oder 2,5 x um die Erde) für ein Glas Honig.

Ein Teelöffel Honig

50mg Nektar bringt eine Biene pro Flug. Das ergibt 10mg Honig. Für einen Teelöffel Honig (10g) sind 1000 Flüge notwendig.

Genf im Bienenstock

Ein gesundes Volk erbrütet über die gesamte Bienen-saison 200 000 Bienen. Also die gesamte Einwohnerzahl der Stadt Genf.

2000 Eier

Die Königin legt in der Hochsaison 1500 bis 2000 Eier täglich: ihr eigenes Körpergewicht.

2 Kerzen pro Jahr

Für eine grosse Bienenwachskerze von 500g braucht es 725 000 Wachsschuppen, welche die jungen Bienen aus Drüsen schwitzen. Dazu verbrauchen sie 3 kg Honig. Pro Jahr kann ein gesamtes Bienenvolk nur 2-3 solche Kerzen produzieren (1-1,5kg Wachs)

Kurzes Leben

Je mehr eine Biene fliegt, desto schneller stirbt sie. Die Sommerbiene lebt ca. 30 Tage, die Winterbiene ca. 7 Monate.

Quellen

http://www.apis-mellifera-mellifera.de

https://www.anthroposophie.ch/de/gesellschaft/publikationen/fonds-goetheanum/bienen/sich-von-den-impulsen-des-bienenvolkes-leiten-lasse/fakten.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.